Präventiv bzw. Vorbeugend

In der Vergangenheit lag der Schwerpunkt zahnärztlicher Tätigkeit in der Behandlung oft fortgeschrittener Zahn- Mund- und Kiefererkrankungen. In der modernen Zahnheilkunde dagegen wird der Prophylaxe immer mehr Gewicht beigemessen.

Eine sinnvolle Vorbeugung basiert dabei auf regelmäßigen Kontrollen, begleitet durch ein individuell auf den Patienten zugeschnittenes professionelles und häusliches Zahnpflegeprogramm.

Sie hilft Risiken aufzudecken und ihnen entgegen zu wirken, lange bevor behandlungsbedürftige Zustände diagnostiziert werden müssen.
Konservierend bzw. Erhaltend

Individuell auf den Patienten abgestimmte Pflege- und Kontrollintervalle stellen die bestmögliche Erhaltung potentiell gefährdeter Zahn- und Kieferstrukturen sicher.

Wir verbinden aktuelle medizinische Erkenntnisse mit unserer langjährigen Berufserfahrung, daraus wird ein individuelles Behandlungskonzept erstellt. Wenn nötig ziehen wir andere Fachärzte zu Rate.

Sollten zusätzliche zahnheilkundliche Maßnahmen notwendig sein, so steht die weitestgehende Erhaltung intakter Zahnstrukturen immer im Vordergrund. Die Gesunderhaltung der Strukturen des Kausystems hat höchste Priorität. Dieser Grundsatz spielt eine entscheidende Rolle bei der Auswahl erfolgversprechender Behandlungsmethoden.

Wir greifen bei diesem Abwägungsprozess auf einen über 30jährigen Erfahrungsschatz zurück, der es uns stets ermöglicht bewährten Methoden zur maximalen Schonung der Gewebe den Vorzug zu geben.
Restaurativ bzw. Wiederherstellend

Die Wiederherstellung erkrankter Zahnstrukturen beginnt bei kleineren Maßnahmen, wie dem Legen von Füllungen und Inlays. Es sind jedoch auch umfangreichere Behandlungsmaßnahmen auf Wunsch unter Einbindung moderner Implantations-Verfahren möglich. Dabei stehen oft zahlreiche Alternativen zur Disposition.

Eine individuelle und umfangreiche Beratung ermöglicht dem Patienten unter der Berücksichtigung seiner finanziellen und ästhetischen Prioritäten die Entscheidung für ein Behandlungskonzept.

Um den Behandlungserfolg nachhaltig zu bewahren ist es wichtig, auch die spezifische Krankheitsgeschichte eines jeden Patienten in diesen Prozess mit einzubeziehen.

Ferner sollte die Restauration sinnvoll mit allen Faktoren der Individualprophylaxe zusammenwirken.
Ästhetische Optimierung

Nur das Funktionieren des Kausystems ist in der präventiven Zahnheilkunde nicht das einzige Ziel.

Medizinisch gesunde Strukturen, vor allem wegen vielfältigen individuellen Verschiedenheiten hinsichtlich Form der Kiefer und Zähne können Mängel in der Ästhetik aufweisen.

Eine Optimierung der Ästhetik durch Korrektur der Farbveränderungen und Zahnfehlstellungen in Verbindung mit prophylaktischen und restaurativen Maßnahmen führen zur Verbesserung des persönlichen Wohlbefindens.
Erstellung zahntechnischer Arbeiten

Die unmittelbare Nachbarschaft zu einem Meisterlabor ermöglicht eine zügige Herstellung der Restauration. Unter Einbeziehung aller für die zahntechnischen Arbeiten verantwortlichen Techniker werden, in jeder Phase der Entstehung des Ersatzes, die notwendigen Maßnahmen zur Anpassung direkt am Patienten festgestellt und mitbestimmt.


Praxisöffnungszeiten


Montag und Dienstag: 
08:00-12:00 Uhr und
14:00 -19:00 Uhr


Mittwoch:
08:00-14:00 Uhr


Donnerstag:
08:00 -12:00 Uhr und
14:00 -19:00 Uhr


Freitag:
08:00 -12:00 Uhr und
13:00 - 17:00 Uhr